Lehrlingsausflug 2018 – Area 47

Das Ziel des diesjährigen Lehrlingsausfluges war die Area 47 im Ötztal.

Den Ausflug haben unsere Lehrlinge selbstständig geplant und organisiert. Die Reise führte uns am 21. Juli in den größten Outdoor-Freizeitpark Österreichs.

Adrenalin, Sport, Action und natürlich Spaß stehen bei dem unseren Ausflügen immer an erster Stelle. Neben den vielseitigen Aktivitäten wie Slacklinen, Trampolin- und Turmspringen haben wir für einen extra Kick eine E-Motocross-Tour gebucht!

Mit vollem Karacho sind unsere Jungs durch den Parcour gedriftet. „Mir persönlich hat an der Area alles gut gefallen, am besten war das Motocross fahren.“, so Marius mit der Nummer 6.

Selbst das Wetter hat unseren Lehrlinge die Laue nicht vermiesen können, erzählte uns Vanessa: „Obwohl das Wetter leider nicht so mit gespielt hat, hat mir das Baden sehr viel Spaß gemacht. Es war ein wirklich toller und lustiger Tag.“

Markus blinkt zurück: „Das Baden und Turmspringen waren sehr aufregend, aber die fünf verschiedenen Wasserrutschen waren das Beste.“

 

Natürlich hat sich zwischendurch der Hunger bei uns gemolden. Zum Glück ist das Lakeside Restaurant ein Fixpunkt auf unserem Programm gewesen. Einigen hat das Essen fast zu gut geschmeckt, so Tobias: „Das Essen war sehr lecker und für mich fast das Highlight des ganzen Tages.“

„Nach dem leckeren Essen haben wir, Felix, Vanessa und ich, uns auf dem Trampolin ausgetobt.“ erzählt uns Lorenz.

Wir haben uns gefreut einen aktionreichen Tag als Lehrlingsteam verbringen zu dürften.

Die Gaude steht unseren Lehrlingen ins Gesicht geschrieben:

Eure Katharina und Chiara